Samstag, 5. Februar 2011

gleich gesucht....


....nach den Bildern des fertigen Hirten und seiner Schafe. Der Hirte ist eine selbstgegossende Porzellanfigur, die Schafe erste Versuche in lufthärtender Masse....Tja und der Esel? Hat sich nach nicht so perfekter Bemalung und nachdem ihm eine Mähne gewachsen ist, irgendwie doch eher in ein kleines Wildpferd verwandelt ..... kicher - wenn der Schwanz nicht anders wäre - wie man auf dem Foto gut sehen kann. Aber ich könnte ihn ja auch beflocken. Und die Augen will ich nochmals neu machen. Oder vielleicht doch nicht und dafür gleich einen neuen Esel? Wer weiß? 






Kommentare:

  1. Also dein Hirte ist schon sehr schön geworden ... und die Schäflein ... das rechte bitte. Gleich in den Karton zum Esel. Du möchtest ja doch ein neues Eselchen modellieren ... :)

    AntwortenLöschen
  2. Ach Du bist ja einfach sooo lieb, Lotti! Ja das rechte Schäfchen war das erste und hat noch diesen kindlichen Touch - lach.
    Knubi
    Thomi

    AntwortenLöschen
  3. Ganz entzückend :)) Tiere finde ich auch gerade ganz interessant... wirst du noch mehr modellieren?

    Liebe Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
  4. Komisch, mein erster Kommentar ist weg...
    deine Tierchen sind entzückend, finde das Tiere modellieren auch gerade ganz fesselnd :))

    Liebe Grüße,
    Alex

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, Alex! Danke Dir. Nun sind beide Kommentare da - schmunzel.
    Irgendwie hab ich schon Lust auf mehr. Auch diese lufttrocknende Masse hat mir Spaß gemacht - und sie ließ sich für die Miniaturen gut verarbeiten. Keine soo glatte Oberfläche, aber die wollte ich ja sowieso nicht. Leider hab ich mal wieder zu viele Projekte gleichzeitig laufen und bekomme somit gar nichts gebacken. Grummel.
    Liebe Grüße
    Thomi

    AntwortenLöschen