Sonntag, 16. Mai 2010

Nach langer Zeit.....

.. habe ich mal wieder Minis modelliert. Und zwar für den Max-Oskar-Arnold-Kunstpreis für moderne Puppenkunst der Stadt Neustadt bei Coburg hier in D-Land. Zum Wettbeweb sind die beiden auch nominiert worden. Ich war dort, die ganze Woche des Festivals und habe mir auch die anderen Ausstellungstücke angeschaut und Museen, Ausstellungen und Börsen besucht. War schön, wieder mal so viel Zeit im "Puppenland" zu verbringen.


Mein Foto hier stammt von der Ausstellung und ist nun nicht so perfekt ausgeleuchtet. Ich hatte mir für mein Objekt etwas ältere Kinder ausgesucht, die sehr aufmerksam - vor allem das Girli - eine Schatztruhe bewachen und "besitzen". Den MOA-Preis gewonnen hat allerdings eine Babygruppe von Gisela Scheper.

Kommentare:

  1. Gefallen mir ausgesprochen gut,herzlichen Glückwunsch zu der tollen Arbeit und nominiert zu sein ist ja auch ein Grund ,stolz zu sein ;-)!Jeannette

    AntwortenLöschen
  2. Danke, Jeannette! Ja, die Nominierung an sich ist schon eine feine Sache. Und gewinnen kann ja schließlich immer nur einer ;-)
    Freu mich, daß sie Dir gefallen.
    thomi

    AntwortenLöschen